DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Aufgrund der Verpflichtungen, die den für die Verarbeitung Verantwortlichen durch die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung "DSGVO") auferlegt wurden, möchten wir Sie darüber informieren, dass Sie das Recht haben, folgendes zu erfahren:

  • Der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten im Sinne der RODO-Verordnung (im Folgenden: Administrator) ist: Xcomp spółka z ograniczoną odpowiedzialnością spółka komandytowa, in der ul. Białowieska 6 B, 71-001 Stettin, eingetragen im Unternehmerregister des Landesgerichtsregisters, geführt vom Amtsgericht Szczecin-Centrum in Szczecin, XIII Handelsabteilung des Landesgerichtsregisters unter der Nr: 0000385091, STEUERNUMMER 955-19-45-132; STATISTISCHE NUMMER REGON 811914821, 

  • Um den neuen Vorschriften zu entsprechen und das höchste Niveau des Schutzes personenbezogener Daten aufrechtzuerhalten, möchten wir Sie darüber informieren, dass der Administrator den folgenden Umfang Ihrer personenbezogenen Daten verarbeitet:

    • Vor- und Nachname

    • E-Mail-Adresse

    • Telefonnummern

    • Wohnadresse von Privatpersonen (bei der Bestellung von Servicereparaturen)

  • Diese Daten wurden direkt von Ihnen, von Dritten (Arbeitgebern/Mitarbeitern) erhoben oder stammen aus öffentlich zugänglichen Quellen und werden im Rahmen der Abwicklung von Verträgen/Verkaufsprozessen, der Beauftragung von Implementierungs- und Serviceleistungen, sowie im Zusammenhang mit dem vorvertraglichen Prozess verarbeitet.

  • Der Administrator hat einen Datenschutzbeauftragten ernannt, der schriftlich per Post an die folgende Adresse kontaktiert werden kann: ul. Białowieska 6B; 71-010 Stettin oder per E-Mail: iod@xcomp.pl.

  • Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von:

  1. Artikel 6(1)(a) der DSGVO, d.h. die Zustimmung, die direkt von Ihnen kommt oder

  2. Artikel 6(1)(b) der DSGVO, d.h. zum Zwecke der Erfüllung eines Vertrages, der Durchführung von Verkaufsprozessen, der Beauftragung von Implementierungs- und Servicearbeiten, an denen Sie beteiligt sind, oder zur Vornahme von Handlungen vor Abschluss eines Vertrages, der Durchführung von Verkaufsprozessen, der Beauftragung von Implementierungs- und Servicearbeiten, oder

  3. Artikel 6(1)(f) der DSGVO, d.h. auf Grundlage der Notwendigkeit der Verarbeitung für Zwecke, die zur Wahrung der berechtigten Interessen des Administrators oder eines Dritten erforderlich sind. Die vom Unternehmen verfolgten berechtigten Interessen bestehen in:

  • das Anbieten von IT-Dienstleistungen an Kunden sowie der Verkauf, die Installation und Implementierung von Computer-Hardware und IT-Systemen (sofern die Zustimmung zum Erhalt kommerzieller Informationen erteilt wurde), sowie die Entwicklung und der Verkauf von Software. Das Unternehmen verarbeitet die personenbezogenen Daten in bestimmten Zeitabständen, um Marketingkampagnen durchzuführen, die in der Bereitstellung von Informationen über System- und Hardwarelösungen bestehen, die für die Sicherheit der Daten unserer Kunden relevant sind, sowie in der Organisation von Treffen und Schulungen für unsere Kunden. Die Datenverarbeitung ist notwendig, damit das Unternehmen in der Lage ist, Produkte und Lösungen für seine Kunden zu entwickeln und anzubieten, die die Datensicherheit erhöhen,

  • Datenverarbeitung zu Archivierungszwecken, 

  • Verarbeitung von Daten zu statistischen Zwecken,

  • die Verarbeitung von Daten zum Zweck der Abwehr von Ansprüchen oder der Geltendmachung von Ansprüchen im Zusammenhang mit der erbrachten Leistung.

 

  • Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer des Vertrages mit dem Verwalter über die Erbringung von Dienstleistungen durch den Administrator verarbeitet, danach werden die archivierten Daten für den Zeitraum verarbeitet, in dem Ansprüche aus dem Vertrag geltend gemacht werden können. Sofern personenbezogene Daten auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der DSGVO verarbeitet werden, werden die personenbezogenen Daten so lange verarbeitet, bis die Einwilligung widerrufen wird.

  • Personenbezogene Daten können den Datenempfängern zur Verfügung gestellt werden, z.B. dem Unternehmen, das Buchhaltungs-, Rechts- und IT-Dienstleistungen erbringt, Subunternehmern, Kurier- und Postunternehmen.

  • Der Administrator beabsichtigt nicht, personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln.

  • Personenbezogene Daten werden nicht auf Grundlage einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling, verarbeitet.

  • Das Unternehmen verarbeitet die personenbezogenen Daten in bestimmten Zeitabständen, um Marketingkampagnen durchzuführen, die in der Bereitstellung von Informationen über System- und Hardwarelösungen bestehen, die für die Sicherheit der Daten unserer Kunden relevant sind, sowie in der Organisation von Treffen und Schulungen für unsere Kunden. Verarbeitung personenbezogener Daten Die Verarbeitung der Daten zu den oben genannten Zwecken fällt in den Bereich der Geschäftstätigkeit der Xcomp spółka z ograniczoną odpowiedzialnością sp. k., wie sie im Landesgerichtsregister offengelegt ist, gleichzeitig ist die Verarbeitung für die Gesellschaft notwendig, um Produkte und Lösungen für ihre Kunden zu schaffen und anzubieten, die das Niveau der Datensicherheit erhöhen.

  • Ihre personenbezogenen Daten werden manuell und automatisch verarbeitet, um den Kunden von Xcomp spółka z ograniczoną odpowiedzialnością sp. k. umfassende wirtschaftliche Informationen innerhalb der von der Gesellschaft angebotenen Produkte zu liefern, sowie für statistische Zwecke.

  • In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben Sie das Recht:

    • vom Administrator Zugang zu Ihren persönlichen Daten anfzuordern,

    • den Administrator aufzufordern, Ihre persönlichen Daten zu berichtigen,

    • vom Administrator zu verlangen, Ihre persönlichen Daten zu löschen,

    • den Administrator aufzufordern, die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einzuschränken,

    • der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen,

    • die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zu deren Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird,

    • auf die Übertragbarkeit Ihrer persönlichen Daten,

    • eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, d.h. dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten, einzureichen.

  • Die oben genannten Rechte können ausgeübt werden durch:

    • E-Mail-Kontakt unter: iod@xcomp.pl

    • Kontaktaufnahme per Post an die folgende Adresse: ul. Białowieska 6B; 71-010 Stettin

  • Die Angabe von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem abgeschlossenen Vertrag ist freiwillig, aber für den Abschluss und die Erfüllung des Vertrages durch den Administrator notwendig.

 

Wir möchten Sie auch darüber informieren, dass der Administrator sich bemüht, alle Mittel des physischen, technischen und organisatorischen Schutzes der personenbezogenen Daten gegen zufällige oder absichtliche Zerstörung, zufälligen Verlust, Änderung, unberechtigte Offenlegung, Nutzung oder Zugriff in Übereinstimmung mit allen geltenden Vorschriften zu gewährleisten, was durch das integrierte Qualitäts- und Informationssicherheitsmanagementsystem bestätigt wird, das in unserer Organisation seit 2010 in Betrieb ist und durch das Zertifikat ISO 27001:2015 bestätigt wird.

Im Auftrag des Administrators
Beauftragter der Geschäftsführung für das Integrierte Managementsystem